Tach wir haben Wednesday, 22.11.2017

Startseite | Impressum


Deutsche Wespe

(Paravespula germanica)

Vorkommen:

Wespen leben in Nestern aus einer papierartigen Substanz. In der Natur ernähren sie sich von anderen Insekten und deren Larven, Aas, Nektar und faulendem Obst. In Städten finden sie sich oft in Müllbehältern.

Entwicklung:

Nur die Königinnen können überwintern und im Frühjahr Eier legen, aus denen sich in ca. 3 - 8 Wochen größtenteils Arbeiterinnen entwickeln, die nicht fortpflanzungsfähig sind.

Schadwirkung:

Schmerzhafte, juckende Stiche, die bei Allergikern lebensbedrohliche Schocks auslösen können.

Vorbeugung:

Keine süßen Speisen und Getränke offen stehen lassen. Wespennester nur vom Schädlingsbekämpfer entfernen lassen. In gewerblichen Lebensmittelbereichen helfen UV-Licht-Fanggeräte mit Klebefläche.